Prof. Dr. Enke

Forschungsschwerpunkte

  • Alternative Charakterisierungstechniken nanoporöser Materialien (Beziehungen zwischen Textur- und Transporteigenschaften)
  • Anwendungen von nanoporösen Monolithen (Sensoren, Wirtsmaterialien, Wärmeisolation, Energiespeicherung, Katalysatorträger für die Umweltkatalyse)

  • hierarchisch strukturierte poröse Materialien

Curriculum Vitae

1989 - 1994
Chemiestudium an der Technischen Hochschule Merseburg und an der Universität Halle-Wittenberg

1994 - 1999
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technische Chemie und Makromolekulare Chemie der Universität Halle

1998
Promotion zum Dr. rer. nat. am Fachbereich Chemie der Universität Halle

1999 - 2005
Wissenschaftlicher Assistent (C1) am Institut für Technische Chemie und Makromolekulare Chemie der Universität Halle

1999 - 2009
Leiter des Mikrostrukturlabors des Institutes für Technische Chemie und Makromolekulare Chemie der Universität Halle

2002 - 2009
Geschäftsführender Assistent des Institutes für Technische Chemie und Makromolekulare Chemie der Universität Halle

2005
Habilitation zum Dr. rer. nat. habil. an der Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät der Universität Halle

2005 - 2009
Privatdozent am Institut für Chemie der Universität Halle, Bereich Technische Chemie

2005 - 2008
Leiter des Teilprojektes NT1 im Forschungscluster „Nanostrukturierte Materialien“ des Landes Sachsen-Anhalt

2009
Professor für Chemische Reaktionstechnik an der Universität Leipzig

letzte Änderung: 09.06.2015

Kontakt

Prof. Dr. Dirk Enke
Raum 511
Tel. 0341 - 97 36302

E-Mail