Vu

Forschungsschwerpunkte

  • Aqueous-Phase Processing (APP) von Biomasse
  • In-situ Hydrierung von Lävulinsäure zu y-Valerolacton mit Ameisensäure als Wasserstoffdonor in wässriger Phase
  • Synthese von hierarchisch strukturierten Zeolithen mit erhöhter Stabilität gegenüber hydrothermalen Bedingungen

Forschungsthemen

Hierarchisch strukturierte Zeolithe mit erhöhter hydrothermaler Stabilität für die nachhaltige chemische Wertschöpfung aus wasserhaltiger lignocelluloser (Rest- und Abfall-)Biomasse

Mit Hilfe des „Aqueous-Phase Processing“ (APP) können Biomasse-basierte Verbindugen durch chemische Umsetzung unter milden Bedingungen (T < 500 K und p < 5 MPa) selektiv und energieeffizient zu wertvollen Plattformchemikalien und flüssigen Treibstoffen umgewandelt werden. Durch APP kann auch nasse Biomasse, insbesondere Biomasse aus Rest- und Abfallströmen, in Form von zuvor generierten Hydrolysaten durch Aufschluss in saurem Milieau, umgesetzt werden. Ein weiterer Vorteil des APP ist, dass Wasserstoff, welcher für die Umwandlung zu gewünschten Produkten notwendig ist, während der Reaktion durch die Reformierung von Biomasse-Derivaten wie Ameisensäure gebildet werden kann. Für die mehrstufigen Reaktionen, welche in diesem Prozess ablaufen, werden bifunktionelle Katalysatoren, welche aus einem aziden Trägermaterial und hydrieraktiven Metallkomponenten bestehen, benötigt. In diesem Zusammenhang werden Zeolithe als azide Trägermaterialien diskutiert, nicht zuletzt aufgrund ihrer Verfügbarkeit, relativ geringen Kosten, vielfältiger Strukturen und einstellbaren Säurezentrendichte und -stärke. Die Stabilität dieser Materialien unter den typischen Reaktionsbedingungen in der APP ist jedoch gering und die Stabilisierung eine Herausforderung. Daher zielt das Projekt auf die systematische Präparation konventioneller und hierarchisch strukturierter Zeolithe mit erhöhter Stabilität für die chemische Umsetzung und Aufwertung von Biomasse-basierten Verbindungen durch APP ab.

letzte Änderung: 01.12.2016

M. Sc. Hue Tong Vu
Institut für Technische Chemie
Linnéstr. 3
04103 Leipzig

Raum: 513b

Telefon: 0341 97-36306
E-Mail