Jatoi

Forschungsschwerpunkte

  • Reaktoren basierend auf katalytisch aktiven Monolithen mit hierarchischen Porensysteme
  • Acide und Redox-katalysierte Reaktionen im Fließbetrieb
  • Untersuchung von Stofftransportlimitierung in hierarchisch strukturierten Porensystemen

Forschungsthemen

Katalytische und Diffusionsuntersuchungen hierarchisch strukturierter Monolithkatalysatoren für die Umsetzung organischer Ausgangsstoffe zu Wertstoffen

Feststoffkatalysatoren finden seit Jahrzehnten in der Verfahrenstechnik Anwendung. Allerdings kann es bei deren Anwendung zu Stofftransportlimitierung innerhalb nanoporöser Katalysatoren kommen. Ein Lösungsansatz für dieses Problem ist die Entwicklung hierarchisch strukturierter Katalysatoren, in denen größere Poren den Stofftransport deutlich erleichtern und einen schnelle Antransport von Edukten an die aktiven Zentren und einen zügigen Abtransport der Produkte ermöglichen. Die kleineren Poren sorgen zusätzlich mit ihrer großen spezifischen Oberfläche für hohe katalytische Aktivität. Monolithe können aufgrund ihrer Herstellung sowohl hinsichtlich der Porenweite als auch der Größe der Formkörper flexibler ausgelegt werden als konventionelle Festbettreaktoren. Deshalb ist die gezielte Entwicklung hierarchisch strukturierter monolithischer Katalysatoren für Reaktoren von praktischer Bedeutung. Dabei gilt es, das Wissen sowohl der Stofftransporteigenschaften als auch der chemischen Reaktionstechnik zu verknüpfen.

letzte Änderung: 26.04.2019

 

 

M. Sc. Haseeb Ullah Khan Jatoi
Institut für Technische Chemie
Linnéstr. 3
04103 Leipzig

Raum: 513b

Telefon: 0341 97-36330
E-Mail