Grilc

Forschungsschwerpunkte

  • Modellierung von Reaktionskinetik, Thermodynamik und Transportprozessen
  • Modellierung von Abgasnachbehandlungssystemen
  • Modellierung von Dreiphasenreaktoren (Slurry-Reaktoren)
  • Umsetzung von Biomasse-basierten Rohstoffen zu Plattformchemikalien und Treibstoffen

Forschungsthemen

Schnelltest zur Alterungsnachstellung von Dieselabgaskatalysatoren im Betrieb mit Biokraftstoffen (gefördert durch Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) und Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen (FVV))

Das Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung und Validierung eines Schnelltests im Labormaßstab, der die Nachstellung der Giftverteilung auf künstlich vergifteten Dieselabgaskatalysatoren einschließlich des katalytischen Umsatzverhaltens im Vergleich zu real gealterten Katalysatoren ermöglicht. In diesem Zusammenhang soll ein vertieftes Verständnis der Wirkungsmechanismen der Desaktivierung von Dieselabgaskatalysatoren aufgrund unterschiedlicher Gifte und Belastungsarten beim Einsatz von verschiedenen (Bio-)Kraftstoffen und Kraftstoffqualitäten erzielt werden. Dazu werden experimentelle Untersuchungen mit Hilfe der Modellierung von Fluiddynamik, Stofftransportprozessen und Mikrokinetik evaluiert. Dies ermöglicht die Ableitung quantitativer Zusammenhänge für den Einfluss von Deaktivierungsprozessen und Reaktionsbedingungen auf die Aktivität und Selektivität des Katalysators und auf die oben genannten Phänomene.

Curriculum Vitae

Wissenschaftlicher Werdegang als PDF-Dokument: Link

Ausgewählte Publikationen

M. Grilc, B. Likozar, J. Levec
Hydrodeoxygenation and hydrocracking of solvolysed lignocellulosic biomass by oxide, reduced and sulphide form of NiMo, Ni, Mo and Pd catalysts
Appl. Catal., B (2014) 275-287
DOI: 10.1016/j.apcatb.2013.12.030

M. Grilc, B. Likozar, J. Levec
Hydrotreatment of solvolytically liquefied lignocellulosic biomass over NiMo/Al2O3 catalyst: Reaction mechanism, hydrodeoxygenation kinetics and mass transfer model based on FTIR
Biomass and Bioenergy 63 (2014) 300‑312
DOI: 10.1016/j.biombioe.2014.02.014

M. Grilc, B. Likozar, J. Levec
Kinetic model of homogeneous lignocellulosic biomass solvolysis in glycerol and imidazolium-based ionic liquids with subsequent heterogeneous hydrodeoxygenation over NiMo/Al2O3 catalyst
Catal. Today 256, Part 2 (2015) 302‑314
DOI: 10.1016/j.cattod.2015.02.034

M. Grilc, G. Veryasov, B. Likozar, A. Jesih, J. Levec
Hydrodeoxygenation of solvolysed lignocellulosic biomass by unsupported MoS2, MoO2, Mo2C and WS2 catalysts
Appl. Catal., B 163 (2015) 467‑477
DOI: 10.1016/j.apcatb.2014.08.032

A. Kroflič, M. Grilc, I. Grgić
Unraveling Pathways of Guaiacol Nitration in Atmospheric Waters: Nitrite, A Source of Reactive Nitronium Ion in the Atmosphere
Environ. Sci. Technol. 49 (2015) 9150‑9158
DOI: 10.1021/acs.est.5b01811

A. Kroflič, M. Grilc, I. Grgić
Does toxicity of aromatic pollutants increase under remote atmospheric conditions?
Scientific Reports 5 (2015) 8859 EP -
DOI: 10.1038/srep08859

T.B. Čelič, M. Grilc, B. Likozar, N.N. Tušar
In situ Generation of Ni Nanoparticles from Metal–Organic Framework Precursors and Their Use for Biomass Hydrodeoxygenation
ChemSusChem 8 (2015) 1703‑1710
DOI: 10.1002/cssc.201403300

L. Fele Žilnik, M. Grilc, J. Levec, S. Peper, R. Dohrn
Phase-equilibrium measurements with a novel multi-purpose high-pressure view cell: CO2 + n-decane and CO2 + toluene
Fluid Phase Equilib. 419 (2016) 31‑38
DOI: 10.1016/j.fluid.2016.03.010

M. Grilc, B. Likozar, J. Levec
Simultaneous Liquefaction and Hydrodeoxygenation of Lignocellulosic Biomass over NiMo/Al2O3, Pd/Al2O3, and Zeolite Y Catalysts in Hydrogen Donor Solvents
ChemCatChem 8 (2016) 180‑191
DOI: 10.1002/cctc.201500840

letzte Änderung: 23.04.2017

Dr. Miha Grilc
Institut für Technische Chemie
Linnéstr. 3
04103 Leipzig

Raum: 513a

Telefon: 0341 97-36305
E-Mail