Meyer

Forschungsschwerpunkte

  • Hochtemperaturstabile Trägermaterialien mit hochgeordneter Porenstruktur auf Basis von Membranen aus anodisiertem Aluminiumoxid

  • Modifikationen und Phasenübergangsreaktionen des Aluminiumoxids

  • Darstellung von katalytisch aktiven aluminiumhaltigen Spinellsystemen

  • Untersuchung physikalisch-chemischer Eigenschaften mittels Inverser Gaschromatographie

Forschungsthemen

Im Rahmen der Forschung sollen hochgeordnete Porensysteme ausgehend von elektrolytisch hergestelltem Aluminiumoxid durch temperaturinduzierte Phasenumwandlung zu α-Aluminiumoxid umgewandelt werden. Unterschiedliche Synthesewege des Phasenübergangs werden auf Quantität der Umwandlung und Formerhalt des Porensystems überprüft. Ziel dieser Untersuchung sind hochtemperaturstabile α-Aluminiumoxid-Membranen mit einem hochgeordnetem Porensystem. Während der Synthese können durch die Zugabe von Metalloxiden gezielt aluminiumhaltige Spinellsysteme erzeugt werden, um ein katalytisch aktives System zu generieren.
Ein weiteres Themengebiet ist die Untersuchung der physikalisch-chemischen Eigenschaften oberflächenmodifizierter poröser Materialien mit Hilfe der Inversen Gaschromatographie.

letzte Änderung: 19.06.2017

M. Sc. Ralf Meyer
Institut für Technische Chemie
Linnéstr. 3
04103 Leipzig

Raum: 519

Telefon: 0341 97-36313
E-Mail